Im letzten Abschnitt des Bereichs „Meine Entscheidung“ werden Sie aktiv. Ihre Sicht und Einschätzung ist gefragt. Was spricht beispielsweise für oder gegen einen Kniegelenkersatz bei Ihnen persönlich? Dazu können Sie:

Was ist mir wichtig? Button: Infokorb-Ablage In den Infokorb legen

Hier finden Sie einige Aussagen, die Ihnen bei der Entscheidung für oder gegen einen Kniegelenkersatz weiterhelfen können. Geben Sie ihnen eine Reihenfolge: Der Satz, der Ihnen am wichtigsten ist, soll auf Platz 1 stehen, der unwichtigste Punkt ganz unten. Sie können auch eigene Notizen einfügen und – je nach Wichtigkeit – einordnen.

Notiz hinzufügen

Zum Ausdrucken klicken Sie auf das rechte, blaue Plus "In den Infokorb legen" oberhalb der Entscheidungshilfe. Dort können Sie ein PDF erstellen.

Dafür oder dagegen? Gründe für und gegen eine Operation Button: Infokorb-Ablage In den Infokorb legen

Was spricht für einen Kniegelenkersatz? Und was dagegen? Kreuzen Sie an, welche Gründe Ihnen wichtig sind!

Gründe für eine OP

Gründe gegen eine OP

Ich möchte schnell beschwerdefrei sein.

Ich möchte mit der Operation erst noch warten.

Wichtiger

Gleich wichtig

Wichtiger

Ein Krankenhausaufenthalt macht mir nichts aus.

Ich habe Angst vor einer OP und Komplikationen.

Wichtiger

Gleich wichtig

Wichtiger

Ich möchte ohne Schmerzmittel leben.

Regelmäßige Schmerzmitteleinnahme macht mir nichts aus.

Wichtiger

Gleich wichtig

Wichtiger

Ich habe konservativ alles ausprobiert.

Ich suche noch Alternativen zur Operation.

Wichtiger

Gleich wichtig

Wichtiger

Ich erhalte Unterstützung nach der OP.

Ich muss mich allein versorgen.

Wichtiger

Gleich wichtig

Wichtiger

Zum Ausdrucken klicken Sie auf das rechte, blaue Plus "In den Infokorb legen" oberhalb der Entscheidungshilfe. Dort können Sie ein PDF erstellen.

Individuelles Schmerztagebuch Button: Infokorb-Ablage In den Infokorb legen

Beobachten und dokumentieren Sie Ihren Arthroseschmerz im Knie über einen längeren Zeitraum. Aus Ihrem Schmerztagebuch können Sie Schlüsse ziehen, z.B. zum Schmerzverhalten (Attacken, Schwankungen, Schmerzen bei speziellen Bewegungen) und zur genauen Verortung des Schmerzes. Das hilft Ihnen und Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt, gemeinsam eine Entscheidung für oder gegen weitere Behandlungsschritte zu treffen.

Schmerztagebuch Kniearthrose ausdrucken

Hinweis: Diese Gesundheitsinformationen können den Arzt nicht ersetzen.