Presse

Aktuelle News und Pressemitteilungen im Überblick

Pressemitteilung vom 21.11.19

Stiftung Gesundheitswissen stellt Begleitforschung auf der WISSENSWERTE 2019 vor

Wer sucht wo nach Gesundheitsinformationen, wie wirken unterschiedliche Formate und wie gelingt ein interdisziplinärer Ansatz in der Vermittlung? Auf der WISSENSWERTE 2019 stellt die Stiftung Gesundheitswissen Teile ihrer umfangreichen Begleitforschung vor.

News vom 13.11.2019

Wissenschaftler fordern: Ursachen von Adipositas mit mehr Gesundheitswissen bekämpfen

Adipositas nimmt in Deutschland immer weiter zu. Damit einher gehen zahlreiche Folgeerkrankungen. Ein heute veröffentlichtes Positionspapier der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina fordert angesichts dieser Entwicklung mehr Prävention durch bessere Informationen über die Erkrankung. Hier setzt die Stiftung Gesundheitswissen an.

Pressemitteilung vom 29.10.2019

Panikattacken: Wie hilfreich sind Onlinetherapien?

Die Wartelisten für eine Psychotherapie für Menschen, die an einer Angststörung leiden, sind mitunter lang. Gleichzeitig gibt es immer mehr Online-Angebote, die Betroffenen Hilfe anbieten. Die Stiftung Gesundheitswissen hat den Nutzen und Schaden digitaler Angebote untersucht.

Pressemitteilung vom 01.10.2019

Medizinische Überversorgung in Deutschland:

Über Ursachen und Folgen von medizinischer Über-, Unter- oder Fehlversorgung diskutierten Experten mit dem Publikum bei der sechsten Sprechstunde der Stiftung Gesundheitswissen und ZEIT DOCTOR am 26. September 2019 in Berlin.

Pressemitteilung vom 20.09.2019

Neuroleptika bei Alzheimer-Demenz: Schaden kann Nutzen überwiegen

Neuroleptika sollen bei Demenzkranken psychische- und Verhaltenssymptome wie Aggressivität, Reizbarkeit und Unruhe lindern. Doch manche schaden mehr als sie nutzen.