Datenschutzerklärung

Erstellt am 30.10.2017, Zuletzt aktualisiert am 25.05.2018

Herzlich Willkommen auf der Website der Stiftung Gesundheitswissen. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website informieren.

1. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Stiftung Gesundheitswissen, Friedrichstraße 134, 10117 Berlin, E-Mail: info@stiftung-gesundheitswissen.de, Tel: +49 30 4195492-0, Fax: +49 30 4195492-99, ist der Verantwortliche gemäß DSGVO für die Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datennutzung im Zusammenhang mit der Benutzung unserer Website.

2. Name und Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragter ist Herr Dr. Ralf Schadowski, ADDAG GmbH & Co.KG, Krefelder Straße 121, 52070 Aachen. Er ist zu erreichen unter datenschutz@stiftung-gesundheitswissen.de.

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift oder Ihre IP-Adresse.

Wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere Dienste nutzen (z.B. Kontaktformular, Newsletter), übermittelt das von Ihnen verwendete Gerät sowie der Internet-Browser, mit dem Sie unsere Website aufrufen, automatisch Informationen an den Server unserer Website, sogenannte Log-Daten. Diese Informationen werden bis zur automatischen Löschung temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Diese Log-Daten umfassen:

  • Name der aufgerufenen Datei (Internetseite)
  • übertragene Datenmenge
  • Typ und die Version des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem (Typ und Version) Ihres Rechners
  • Name Ihres Internet-Access-Providers
  • Datum und die Uhrzeit des Aufrufs der Internetseite
  • Website, von der aus Sie über einen Link auf unsere Website gelangt sind (Referrer-URL)
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners.

Die genannten Daten werden durch uns ausschließlich zum Zwecke der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung unserer Website sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität erfasst und ausgewertet.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar, d. h. dass grundsätzlich nicht die Möglichkeit besteht, Sie unmittelbar anhand der automatisiert übermittelten Daten zu identifizieren. Wir weisen allerdings darauf hin, dass es unter Mitwirkung Ihres Internet-Access-Providers theoretisch über einen gewissen Zeitraum möglich ist, den Inhaber des Internet-Anschlusses, über den Sie unsere Website aufrufen, anhand der übermittelten IP-Adresse zu ermitteln. Über die Dauer der Speicherung benutzter und zugeordneter IP-Adressen bei dem Internet-Access-Provider informiert Sie Ihr Internet-Access-Provider.

Ihre IP-Adresse wird, nachdem sie für den Aufruf des Internetangebotes nicht mehr technisch benötigt wird, für die statistische Auswertung ausschließlich verkürzt (anonymisiert) gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

3.1. Nutzung unseres Kontaktformulars

Sie haben die Möglichkeit, mit uns über das auf unserer Website bereitgestellte Kontaktformular in Verbindung zu treten. Dafür ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir Ihnen antworten können. Die Benutzung dieses Kontaktformulars sowie die weitere Angabe personenbezogener Daten sind freiwillig. Die von Ihnen in diesem Zusammenhang übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

3.2. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Website für den Bezug unseres Newsletters anzumelden. Der Newsletter enthält – je nach Auswahl – Informationen zu aktuellen Gesundheitsthemen und Neuigkeiten aus der Stiftung Gesundheitswissen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten Doppel-Opt-In-Verfahren. Das heißt, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der Sie um Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann.
Ihre Anmeldung wird protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend der rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts und Ihrer IP-Adresse.
Um sich für den Newsletter anzumelden reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Sie können zudem freiwillig Ihren Vor- und Zunamen angeben. Diese Angaben dienen nur dazu, Ihnen einen personalisierten Newsletter zukommen zu lassen.

Der Versand unseres Newsletters erfolgt durch den E-Mail-Dienstleister MailChimp (Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA; im Folgenden „MailChimp“), der für das EU-US Privacy Shield zertifiziert ist und damit verpflichtet ist, die EU-Datenschutzbestimmungen einzuhalten.  Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/
MailChimp verwendet Ihre personenbezogenen Daten, um sie in unserem Auftrag zu statistischen Zwecken auszuwerten (Öffnungs-, Klickverhalten u.ä.). Die Newsletter enthalten eine sogenannten „web-beacon“, das heißt eine kleine Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom MailChimp-Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden Informationen zu Ihrem Webbrowser, Ihre IP-Adresse und zum Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung des Versand-Services genutzt.

Sie können Ihre Einwilligung zum Empfang unseres Newsletters jederzeit widerrufen. Einen entsprechenden Link finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Daten/Ihr Profil zu aktualisieren. Klicken Sie hierzu auf den entsprechenden Link am Ende eines jeden Newsletters.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletter-Versands ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, die Datenverarbeitung zu statistischen Zwecken erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lif. f DSGVO. Unsere Interessen richten sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen und technisch optimierten Newsletter-Versands.

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Website teilweise sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Rechner, Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.)  gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Wir verwenden einerseits sogenannte Session-Cookies, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Websites zwischengespeichert und nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht.

Zum anderen verwenden wir permanente Cookies. Besuchen Sie unsere Website neu, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits zuvor auf unserer Website waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, so dass Sie diese nicht noch einmal eingeben müssen. Dies ist insbesondere für die Benutzung unseres Infokorbs wichtig. Diese permanenten Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen oder sie nach einem bestimmten Zeitraum (derzeit 60 Tage) automatisch gelöscht werden. Der Inhalt permanenter  Cookies beschränkt sich auf die Speicherung einer Identifikationsnummer.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden oder dass Cookies beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Bitte beachten Sie, dass in diesen Fällen die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann, Sie insbesondere die Funktion unseres Infokorbs nicht oder nicht vollumfänglich nutzen können.

5. Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“) ein. Google verwendet Cookies (vgl. Ziff. 4). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch Sie werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google verwendet diese Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf unserer Website zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: http://www.google.com/policies/technologies/ads, http://www.google.de/settings/ads und http://www.google.com/ads/preferences/.

Die Nutzung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Unsere Interessen bestehen darin, eine bedarfsgerechte Gestaltung und fortlaufende Optimierung unserer Website sicherzustellen, die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Internetauftritts.

6. Facebook

Auf unserer Website sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Website. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Website besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Nutzerkonto eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Website auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter unserer Website keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Nutzerkonto aus.

7. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir binden auf unserer Website Inhalte oder Dienste von Dritt-Anbietern, wie zum Beispiel Videos von YouTube, ein. Die Einbettung von Inhalten der Dritt-Anbieter setzt immer voraus, dass die Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Des Weiteren können die Anbieter der Dritt-Inhalte eigene Cookies setzen und die Daten der Nutzer für eigene Zwecke verarbeiten, wobei aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden können. Wir werden diese Inhalte möglichst datensparsam und datenvermeidend einsetzen sowie im Hinblick auf die Datensicherheit zuverlässige Dritt-Anbieter wählen.

Videos der Plattform "YouTube" des Dritt-Anbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

8. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, oder
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

9. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so können Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, falls möglich, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung Ihrer unrichtigen oder die Vervollständigung Ihrer unvollständigen personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder an die für Berlin zuständige Aufsichtsbehörde wenden: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Frau Maja Smoltczyk, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Tel: +49 30 13889-0, Fax: +49 30 2155050, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de.

Zur Geltendmachung Ihrer vorgenannten Rechte wenden Sie sich bitte an datenschutz@stiftung-gesundheitswissen.de.

10. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@stiftung-gesundheitswissen.de.

11. Links zu Webseiten Dritter

Unsere Website enthält Links zu Webseiten Dritter. Wir weisen darauf hin, dass wir auf die dortige Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen keinen Einfluss haben. Wir sind als Anbieter für eigene Inhalte nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Für fremde Inhalte, die über Links zur Nutzung bereitgestellt werden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung und machen uns deren Inhalt nicht zu Eigen.