Gesundheitsbildung in der Schule

Bildung und Gesundheitskompetenz sind grundlegende Voraussetzungen für die Gesundheit und das Wohlbefinden (WHO). Eine Studie der Universität Bielefeld hat aber gezeigt, dass über die Hälfte der deutschen Bevölkerung eine eingeschränkte Gesundheitskompetenz aufweist. Dies bleibt nicht ohne Folgen: Menschen mit einer geringen Gesundheitskompetenz nehmen seltener präventive Angebote in Anspruch, greifen häufiger auf die Notfallversorgung zurück und sind weniger fähig, Medikamente korrekt einzunehmen.

Das gilt auch für Jugendliche. Bei den 15- bis 29-Jährigen hat fast jeder zweite Schwierigkeiten damit, gesundheitsrelevante Informationen zu verstehen oder sie ins individuelle Handeln wirksam umzusetzen. Doch was Kinder und Jugendliche nicht lernen, holen sie als Erwachsene nur schwer nach. 

Mit dem Themenspektrum des Medienpakets „Pausenlos gesund“ möchte die Stiftung Gesundheitswissen eine Lücke in der bisherigen Gesundheitsbildung bei Jugendlichen schließen. Wie funktioniert das Gesundheitssystem, welche Rechte hat man als Patient oder wie unterscheidet man gute von schlechten Informationen bei Dr. Google? Unsere interaktiven und crossmedialen Informations- und Arbeitsmaterialien helfen, Gesundheitskompetenz in den Unterricht zu integrieren. Sie orientieren sich an den Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen. Das Medienpaket stellt damit eine sinnvolle Ergänzung zu Themen wie gesunde Ernährung, Bewegung, Suchtprävention oder Zahngesundheit dar, die schon heute in der Schule vielerorts verankert sind.

Unterrichtsmaterialien für Lehrerinnen und Lehrer Button: Infokorb-Ablage In den Infokorb legen

„Pausenlos gesund“ ist für den Einsatz in der Sekundarstufe I konzipiert. Es ist mit lehrerfachlicher Begleitung und in Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Experten entstanden. Erklär-Videos, Arbeitsblätter, Spiele oder Gruppenarbeit ermöglichen einen interaktiven und crossmedialen Einsatz. Von der Vertretungsstunde bis zur „Projektwoche Gesundheit“ gibt es verschiedene Realisierungsmöglichkeiten. Eine Anbindung an die Lehrpläne und didaktische Hinweise helfen Lehreinnen und Lehrern, das Material schnell in den Unterricht zu integrieren.

Die Unterrichts- und Projektmaterialien umfassen sieben Themen. Jedes Thema beinhaltet: 

  • Informationen zum Einsatz der Arbeitsmaterialien und didaktische Hinweise (Fächeranbindung, Lernziele, Stundengestaltung)
  • Lehrplanrelevante Arbeitsblätter für den fächerübergreifenden Unterricht
  • Vorschläge und Anregungen für die Projektarbeit, einzelne Projekttage und eine Projektwoche
  • Erklärvideos, Plakate oder Spiele für den interaktiven Einsatz

Themen des Medienpakets Button: Infokorb-Ablage In den Infokorb legen

Gute Informationen suchen, finden und bewerten Wie funktioniert unser Gesundheitssystem? Meine Rechte als Patient Das Versorgungssystem klug nutzen Arzneimittel richtig anwenden Infektionsschutz und Hygiene Mit dem Arzt auf Augenhöhe

Die Schulsprechstunde Button: Infokorb-Ablage In den Infokorb legen

Mit der Schulsprechstunde möchte die Stiftung Gesundheitswissen auch Ärztinnen und Ärzte dafür begeistern, sich ehrenamtlich im Schulprojekt "Pausenlos gesund" zu engagieren und mit Schülerinnen und Schülern eine "Sprechstunde" durchzuführen. Als Unterstützer konnte die Kassenärztliche Bundesvereinigung, kurz KBV, gewonnen werden. Die Materialien und Anregungen zur Durchführung einer Schulsprechstunde finden sich im Medienpaket.

Neugierig geworden? Button: Infokorb-Ablage In den Infokorb legen

Das kostenfreie Medienpaket für die Sekundarstufe I können Sie direkt herunterladen oder als Schuber für Ihre Schule bestellen: 

Weitere Informationen zum Schulprojekt finden Sie auf unserer Übersichtsseite: pausenlos-gesund.de 

Einen kurzen Überblick zum Projekt gibt Ihnen auch unser Flyer zum Download:

Flyer zum Schulprojekt "Pausenlos gesund"

Quellen Bildnachweis