Wissenschaftliche Berater der Stiftung Gesundheitswissen

Die Stiftung Gesundheitswissen erarbeitet laienverständliche Gesundheitsinformationen auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft, stellt Präventionsmöglichkeiten vor, zeigt Beratungsangebote auf und stärkt das allgemeine Gesundheitswissen, indem sie beispielsweise die Strukturen des deutschen Gesundheitswesens erklärt. Dabei unterstützen uns renommierte Mediziner, Gesundheitswissenschaftler und andere Fachexperten. Dafür bedanken wir uns bei:

  • Prof. Dr. Dieter Blottner: Anatomie-Professor am "Center for Space Medicine Berlin" der Charité - Universitätsmedizin Berlin.
  • Prof. Dr. Petra Gastmeier: Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin und Leiterin des Instituts für Hygiene der Charité-Universitätsmedizin Berlin.
  • Dr. Iris Hauth: Ärztliche Direktorin und Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Alexianer St. Joseph-Krankenhaus, Berlin-Weißensee.
  • Dr. Rainer Hess: Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung Gesundheitswissen, Medizinrechtsexperte und Jurist, bis 2012 Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA).
  • Prof. Dr. Diana Lüftner: Oberärztin an der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie am Campus Benjamin Franklin der Charité - Universitätsmedizin Berlin, seit 2018 Vorstand der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs.
  • Dr. Dagmar Lühmann: Mitglied im Expertenbeirat der Stiftung Gesundheitswissen, Forschungskoordinatorin am Institut und Poliklinik für Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). 
  • Prof. Dr. Martin Scherer: Vorsitzender des Expertenbeirates der Stiftung Gesundheitswissen, Leiter der klinischen Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM).
  • Prof. Dr. Andrea Siebenhofer-Kroitzsch: Leiterin des Instituts für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung der Medizinischen Universität Graz.
  • Prof. Dr. Anke Steckelberg: Stellvertretende Leiterin des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit den Schwerpunkten evidenzbasierte Gesundheitsinformationen und kritische Gesundheitskompetenz.
  • Prof. Dr. Brigitte Schulte-Fortkamp: Lärmforscherin im Fachgebiet Technische Akustik an der Technischen Universität Berlin.

Alle Experten, die an der Erstellung von Gesundheitsinformationen mitarbeiten, verpflichten sich den Zielen und Grundsätzen der Stiftungsarbeit und unterliegen strengen Transparenzanforderungen. Lesen Sie mehr zum Umgang mit Interessenkonflikten.

Erstellt am 07.09.2018, zuletzt aktualisiert am 23.11.2018