Unsere redaktionellen Grundsätze

Wir - die Stiftung Gesundheitswissen - sind eine junge, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Berlin. Wir haben die Aufgabe, die gesundheitlichen Kompetenzen der Menschen zu fördern und die Souveränität von Patientinnen und Patienten zu stärken. Dazu veröffentlichen wir auf unserem Gesundheitsportal www.stiftung-gesundheitswissen.de unabhängige Gesundheitsinformationen auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse - innovativ und multimedial aufbereitet. Neben laienverständlichen Texten setzen wir auf Videos und Grafiken, einen barrierearmen Zugang sowie eine nutzerfreundliche Navigation.

Wie ist unser Gesundheitsportal aufgebaut? Button: Infokorb-Ablage In den Infokorb legen

Unser Portal gliedert sich hauptsächlich in zwei große Bereiche: „Krankheiten A-Z“ und „Gesundes Leben“. Unter „Krankheiten A-Z “ finden Nutzerinnen und Nutzer evidenzbasierte Gesundheitsinformationen zu verschiedenen Krankheitsbildern.

Der Bereich „Gesundes Leben“ befasst sich mit einer Vielzahl von Themen rund um das allgemeine Gesundheitswissen, wie beispielsweise Körper, Psyche oder Prävention. Zudem stellt er Informationen bereit, die mündige Patientinnen und Patienten im Gesundheitssystem benötigen, etwa: In welchen Fällen wählt man den Notruf? Welche Rechte hat ein Patient? Wie kann man Studienergebnisse richtig einordnen? 

Beide Bereiche werden fortlaufend aktualisiert und um neue Themen erweitert. Daneben umfasst das Portal Informationen zur Stiftung und ihren Projekten.

Wer erstellt die Gesundheitsinformationen? Werden die Autoren gekennzeichnet? Welche Quellen verwenden wir für die Gesundheitsinformationen? Wann werden die Informationen aktualisiert?
Welche Verfahren zur Qualitätssicherung hat die Stiftung? Wie geht die Stiftung mit Anfragen um? Wie geht die Stiftung Gesundheitswissen mit Werbung und Sponsoring um? Wie finanziert sie sich?

Erstellt am 25.11.2020