zur Übersicht Pressemitteilungen

Schulinitiative „Pausenlos gesund“ vermittelt Gesundheitskompetenz digital

Stiftung Gesundheitswissen auf der Bildungsmesse didacta in Köln

Pressemitteilung 07.06.2022 - 08:49

Nach längerer Coronapause öffnet Europas größte Bildungsmesse didacta wieder ihre Türen. Die Stiftung Gesundheitswissen ist vor Ort und stellt ihre neue digitale Lernplattform zur Förderung der Gesundheitskompetenz vor und möchte in einer eigenen Veranstaltung darüber diskutieren, wie man innovative Bildungsansätze gestalten kann, um digitale Bildung weiter voranzubringen.

Auf der „didacta“ steht ab dem 7. Juni 2022 nach zweijähriger Pause das Thema Bildung wieder im Mittelpunkt. Die Stiftung Gesundheitswissen stellt dort ihre umfassende Arbeit im Bereich Gesundheitsbildung und Gesundheitskompetenz vor – insbesondere auch die neue digitale Lernplattform „Gesundweiser“, die als Erweiterung der Schulinitiative „Pausenlos gesund“ entstanden ist. Mit der neuen digitalen Lernplattform werden die digitalen Kompetenzen im Bereich Gesundheit von Jugendlichen gefördert. „In Zeiten eines stark gestiegenen Informationsangebotes im Netz und einer Zunahme von bewussten Falschmeldungen, wird die Kompetenz das Internet als Informationsquelle richtig zu nutzen, Inhalte zu bewerten und sich so Wissen anzueignen, gerade bei Gesundheitsthemen besonders wichtig,“ erläutert Dr. Ralf Suhr, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Gesundheitswissen.

In diesem Jahr wird die Stiftung auch mit einer eigenen Veranstaltung zum Thema „Digitales 1x1: Mit der Lernplattform „Gesundweiser“ zu mehr digitaler Gesundheitskompetenz“ vertreten sein. Hier zeigt die Stiftung Gesundheitswissen anhand der digitalen Lernplattform, wie man innovative Bildungsansätze gestalten kann, um digitale Bildung weiter voranzubringen. Der Vortrag findet am 09. Juni 2022 ab 10 Uhr im Congress-Centrum Nord, Rheinsaal Sektion 2 statt.

Mit der Schulinitiative „Pausenlos gesund“ sollen gesundheitsrelevante Inhalte in den Unterricht integriert und so die Gesundheitskompetenz gefördert werden. Die didaktisch aufbereiteten Materialien können in Vertretungsstunden und im Fachunterricht aber auch im Rahmen von Projekttagen und -wochen eingesetzt werden. Die neue Online Lernplattform “Gesundweiser“ zielt insbesondere auf die digitale Gesundheitskompetenz von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I, kann aber auch in anderen Zielgruppen und Bildungssettings verwendet werden. Alle Materialien und Angebote der Stiftung sind kostenlos und werbefrei.

Pressemitteilung als PDF

Ansprechpartner

Una Großmann - Leiterin Kommunikation
una.grossmann@stiftung-gesundheitswissen.de

T +49 30 4195492-20
F +49 30 4195492-99